Entspannung & Wellness

Waffel-Frühstück

Wie wäre es den Sonntagmorgen mit frisch gebackenen Waffeln zu beginnen?

20140914-IMG_9084

Wer die Back-Action am Sonntagmorgen trotzdem als zu mühsam empfindet, dem empfehle ich das folgende Waffelrezept. Die Waffeln können schon am Vortag im Waffeleisen gebacken werden, denn sie lassen sich ganz einfach im Ofen oder im Toaster wieder knusprig aufbacken! :)

Zutaten für  10 Personen:

500 g Mehl
120 g Zucker
8 g Salz
40 g Backpulver
8 Eiweiß
8 Eigelb
700 ml Milch
160 g Butter
1-2 Schnapsgläser Rum
2 gestrichene TL Zimt

Zubereitung:
Mehl, Zucker, Salz, Zimt und Backpulver mit dem Rührbesen verrühren. Danach die Eigelbe, die Hälfte der Milch und die zerlassene Butter hinzufügen. Anschließend die restliche Milch sowie den Rum hinzugießen und weiter rühren. Dass Eiweiß mit einer Prise Salz zu Schnee schlagen. Erst ein Drittel des Eischnees unterrühren und dann vorsichtig den Rest unter die Masse heben. Sobald der Eischnee untergehoben ist, müssen die Waffeln gebacken werden!

Da es mit einem normalen Waffeleisen eine gefühlte Ewigkeit dauert, den Teig abzubacken, habe ich mir ein Doppel-Waffeleisen zugelegt. So entfallen auch die nervigen Diskussionen, wer die erste Waffel essen darf. 😉

20140914-IMG_9092

Mir persönlich schmecken die Waffeln mit Puderzucker am besten. Mit Honig schmecken sie aber auch wunderbar!