Spiele zu zweit

Escape – Fluch des Tempels

Escape – Der Fluch des Tempels ist ein Spiel für Kinder und Erwachsene gleichermaßen. Das Spielkonzept ist ganz auf Kooperation ausgelegt: Die Spielgruppe gewinnt oder verliert gemeinsam. Die Zeitbeschränkung auf 10 Minuten pro Spiel sorgt dafür, dass es am Spieltisch ganz schön hektisch/actionreich zugehen wird!

Setting: Die Spieler sind Abenteurer, die gemeinsam aus einer Schatzkammer entkommen müssen. Damit die Flucht gelingt, müssen die Spieler den Ausgang in der vorgegebenen Zeit mit so vielen magischen Steinen wie möglich erreichen.

20140920-IMG_9681

Ich habe das Spiel mit drei weiteren Erwachsenen gespielt. Nachdem wir uns das Regelwerk einmal über den beiliegenden Soundtrack angehört hatten, waren wir alle der Meinung, dass es ein Leichtes sein würde, das Spiel zu gewinnen. Wenn man so oft würfeln darf, wie man möchte, dann sollte es ein Leichtes sein, innerhalb von 10 Minuten aus den Schatzkammern zu entkommen. Erst recht, wenn die Zeit durch Gongschläge getaktet wird. Doch schon der erste Durchlauf belehrte uns eines Besseren. Wir haben einige Versuche gebraucht, bis uns die Flucht geglückt ist… :)

Spieldauer: 10 Minuten
Anzahl der Spieler: 2-5 Spieler
Empfohlenes Alter: ab 8 Jahren
Spaßfaktor: hoch

Pädagogisch wertvoll?
Das Spiel schult Kooperationsfähigkeit und Teamfähigkeit der Spieler, denn nur wenn sich alle Spieler gegenseitig unterstützen, kann die Flucht aus der Grabkammer gelingen. Allerdings würde ich Eltern dringend davon abraten, das Spiel mit ihren Kindern kurz vor dem Schlafengehen zu spielen. 😉